Die IPMS Austria lud mit der Go Modelling 2014 am 8. und 9. März wieder Modellbaubegeisterte aus ganz Europa in das Heeresgeschichtliche Museum nach Wien. Sonderthema in diesem Jahr war Japan. Sonderschauen gab es zu den Themen: D-Day, Jumbo Jet und Niki Lauda. Fachvorträge, Jugendbasteln, RC-Vorführungen und der Modellbauwettbewerb rundeten das Programm ab. Das Ambiente zwischen all den Originalen und auch die Architektur des Museums waren begeisternd, wenn auch einige Tische unter Lichtmangel litten, wie ich meine. Das Niveau der ausgestellten Modelle war wie immer sehr hoch. Vor allem ist aber auch interessant, wie Modellbauer ihr Modell geschickt und ideenreich in die richtige Kulisse setzen können. Der Ausflug nach Wien war wie immer eine Reise wert und ich wünsche den Veranstaltern der IPMS Austria auch in den nächsten Jahren viel Erfolg!

Alle Fotos: Oliver Stelmaszyk