Oliver Stelmaszyk vom 1. Modellbauclub Mainz e. V. hat unserer virtuellen Ausstellung folgende Fotos zur Verfügung gestellt.

Oliver ist seit 1973 Modellbauer und stieß wenige Jahre später zum ersten Mal zu den Mainzer Modellbauern. Schwerpunkt Plastikmodellbau in 1/72 mit Abstechern in den Kartonmodellbau und neuerdings in die Welt des 3D-Druckes. Gezeigt werden folgende Modelle: die USS Arizona (Dragon 1/700), der 3D-Druck eines rheinhessischen Trullos in 1/87, das japanische Landungsschiff Ohsumi (Tamiya 1/700), ZIL-157 und SA-2 750VK (Airfix in HO), eine LaGG-3 (Dalo Plast in 1/72), eine Jakowlew Jak-3 (Hasegawa 1/72) und eine NA B-25B Mitchell vom Doolittle Raid (Bilek in 1/72)

 

Hier sehen Sie zunächst, wie Rüdiger Hain aus Fulda aus einer Originalszene ein perfektes Diorama geschaffen hat. Zu seinen Verkehrsflugzeugen gibt er uns folgende Zusatzinformationen: die EMB 190 Jet Blue ist von Revell in 1:144 mit zugekauften Abziehbildern, die Convair 440 ist ein Vacu-Bausatz von Welsch/Pegasus in 1:72, die Shorts 330 ist ein Vacu-Bausatz mit einigen Resinteilen in 1:72.

 

Von Peter Gluske aus Raunheim sind die folgenden Kartonmodelle.

Peter ist wieder zum Kartonmodellbau gekommen. Aus der Jugend mitgenommen und vor fast 20 Jahren wieder entdeckt.