website security

 

Was Sie bei uns erleben können!

Modellbau als sinnvolle Freizeitgestaltung für Jugendliche und Erwachsene vermittelt der 1. Modellbauclub Mainz e. V. seit fast 40 Jahren! Gegründet als Plastikmodellbau sind im Laufe der Jahre weitere Sparten hinzugekommen, zum Beispiel Kartonmodellbau, RC-Modellbau, Airbrush oder auch Figurenmodellbau. Der Verein ist seit vielen Jahren in das kulturelle Leben unser Landeshauptstadt fest eingebunden. Unsere jährliche Modellbauaustellung im September - die Inspiration Modellbau - ist zu einer der größten Veranstaltungen ihrer Art im Südwesten herangewachsen.

Mehr über unseren Verein

Museumsprojekte

Mit mehreren Museen in Mainz und dem Rhein-Main-Neckar-Gebiet gibt es seit vielen Jahren eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Sehen Sie hier unsere Beiträge

Jugendarbeit

Schon seit Beginn ist die Jugendarbeit ein wichtiges Anliegen unseres Vereines. Eine eigene Jugendgruppe wurde schon 1982 eingerichtet.

Mehr über unsere Jugendarbeit

 

Inspiration Modellbau - Anziehungspunkt für Modellbauer

Plakat 2017Schon seit unserer Vereinsgründung 1976 veranstaltet der Verein alljährlich eine große Modellbauausstellung. Im Jahre 1992 wurde ein völlig neues Konzept von der Vereinsleitung entworfen: die Inspiration Modellbau. Seither hat sich die Ausstellung zu einem internationalen Forum des Modellbaues entwickelt, das Modellbauer, Händler und Hersteller zusammenführt. Die Inspiration Modellbau wird seit 2015 von der MainzModell OHG in Kooperation mit dem 1. Modellbauclub Mainz e. V. veranstaltet.

Eine Vielzahl von Angeboten warten auf die Besucher: Plastik- und Kartonmodellbau, Eisenbahnanlagen, RC-Vorführungen, Science Fiction, die Experimentierwerkstatt und vieles mehr.

Offizielle Webseite der Inspiration Modellbau

Winterzeit ist Bastelzeit und ich war doch recht eifrig bei der Sache. Hier eine kleine Übersicht über verschiedene Modelle, alle im Maßstab 1/72. Einige habe ich auf kleine runde Spiegel plaziert und mal hier und da eine Fläche dazu modelliert. Ansonsten kommen die kleinen Modelle auch gut mit der blanken Spiegelfläche aus, da man auch die Unterseite sieht, die meistens nur die 2. Geige spielt. Das eine kleine Diorama (Martin Maryland) habe ich als "Wer hat Angst vor dem Hund?" betitelt. Die I-16 Rata steht für einen geringen Schneeschauer am Chalcin Gol (1939), als sich die damalige Sowjetunion und Japan nicht einig waren, wo der Grenzverlauf ist. Etwas besonderes ist das Vacu-Modell der Fairey Flycatcher, das ich auf einen Anhänger gesetzt habe. Die von mir selbst gezogene Glaskuppel für die Bloch 2010 war erforderlich, da das Teil in der Packung fehlte, aber selbst ist der Modellbauer. Ich verstaube im übrigens einige Modelle, speziell die, die im Wüsteneinsatz waren. Ohne dies erscheinen sie mir nicht ganz naturgetreu. Ich weiß, dass andere Modellbauer da eine andere Sichtweise haben, die ich gerne toleriere.

 

Mitglied im Modellbauverband Rhein Main Neckar
verschwistert mit Maquette Club Thionville/Frankreich und Grupy Modelarstwa Kartonowego Rybnik/Polen
Mitglied im Ortsvereinsring Weisenau e. V. und im Geschichts- und Brauchtumsverein Weisenau e. V.
Medienpartner der Allgemeinen Zeitung und Kooperationspartner der Stadt Mainz (Jugendamt)
Veranstalter der Inspiration Modellbau
 
aktuelle Veranstaltungen siehe auch www.rheinweintour.de
Zum Seitenanfang