Die ehemalige nationalchinesische Luftwaffe hat mich seit langem interessiert, da sie in den 30iger Jahren - unbekannterweise - einer der größten ihrer Art war. Dazu kamen die zahlreichen Flugzeuge, die die Chinesen aus allen Herren Länder kauften, darunter auch deutsche Maschinen wie die Hs 123 A oder die He 111C. Die Modelle, die ich nunmehr gebaut habe, sind zwei RS-Bausätze (Curtiss Hawk I), eine I-153 (noch im Bau) sowie eine Hs 123A, alle im Maßstab 1/72. Für die Hs 123 habe ich eine Stellage aus Zahnstocher/Styropor etc. gebaut, um die obere Tragfläche zu fixieren. Alles in allem war einer der Bausätze der Hawk ein alter Resinbausatz, bei dem ich die originalen Streben durch Metallstäbe ersetzen musste. Als etwas moderneres Flugzeug habe ich auch eine Thunderbolt P-47D angefangen (Frog) und da mangels Cockpiteinrichtung selbst eine erstellt. Bilder des fertigen Modells folgen noch nach.

Alle Fotos Hans-Georg Mundschenk