Deutsches Museum München

Die Anfänge des Deutsches Museums gehen auf den Beginn des 20. Jahrhunderts zurück, aber erst 1925 - verzögert durch den Ersten Weltkrieg - erfolgte die Eröffnung. Das Stammhaus befindet sich auf der Museumsinsel im Herzen der Stadt. Hinzukommen einige Außenstellen. Ziel des Museums ist es, dem Besucher Technik und Naturwissenschaft anschaulich nahezubringen. Den Besucher erwartet eine Reihe von Ausstellungen zu Themen wie: Astronomie und Raumfahrt, Gentechnologie, Schifffahrt, Bergbau, Drucktechnik, Mathematik, Chemie, Physik, Luftfahrt und einige mehr. Für jeden ist etwas dabei.

Eine unter Flugzeugfans sehr bekannte Außenstelle ist die Flugwerft Schleißheim, die 1992 in Oberschleißheim eröffnet wurde. Die Werft zeigt nicht nur eine Vielzahl von Exponaten (Flugzeuge, Hubschrauber, Motoren, Segler ...), sondern lässt den Besucher auch bei den Restaurierungen zuschauen.

Die Fotoschau gibt einen Überblick über die Abteilung Luft- und Raumfahrt. Alle Fotos: Oliver Stelmaszyk

 

Drucken

 

 

Weiterführende Informationen:

offizielle Internetseite

Wikipedia: Deutsches Museum München