website security

 

Unser Engagement für die Jugend

Schon seit Beginn ist die Jugendarbeit ein wichtiges Anliegen unseres Vereines. Eine eigene Jugendgruppe wurde schon 1982 eingerichtet, in der Kinder und Jugendliche unter Anleitung unseres Jugendwartes verschiedenste Techniken des Modellbaues erlernen und vertiefen können.

Darüber hinaus werden schon seit Mitte der 80er Jahre regelmäßig Bastelkurse im Rahmen der Mainzer Ferienkarte angeboten, die stets auf sehr großes Interesse stoßen. Modellbau wird hier in anschaulicher und interessanter Weise vorgestellt. Das Angebot wurde 1995 erstmals auf vier und 2005 sogar auf fünf Kurse erweitert. Angeboten wurden so unterschiedliche Bereiche wie Kartonmodellbau, Fahrzeug- und Flugzeugmodellbau, Landschaftsbau oder auch Raumschiffmodellbau.

Der jüngste Zweig der Jugendarbeit ist das Ganztagesprojekt rheinland-pfälzischer Schulen, in das der 1. Modellbauclub Mainz e. V. seit 2003 eingebunden ist. Als Kooperationspartner bot der Verein von Ende 2003 an ein Jahr lang Bastelkurse in der Friedrich-Ebert-Schule in Mainz-Weisenau an, die bei den Jugendlichen sehr begehrt waren. Im Schuljahr 2005/2006 betreute der Verein nunmehr in zwei Mainzer Schulen, der Gleisberg Schule und der Rabanus-Maurus-Schule, Schülerinnen und Schüler im Rahmen von Modellbau-Arbeitsgemeinschaften. Unter der fachkundigen Anleitung wurden Zivilflugzeuge und Häuschen nachgebaut, die die Jugendlichen mit nach Hause nehmen durften. Mit Beginn des Schuljahres 2006/2007 finden die Kurse im Schlossgymnasium und in der Rabanus-Maurus-Schule unter Anleitung von Marcus Grass statt. Der Verein bedankt sich vor allem bei den Firmen Academy und Faller für ihre Unterstützung.

Beim lokalen Kinder- und Jugendfest in Mainz werden Bastelmöglichkeiten für den Nachwuchs angeboten.

Einen eigenen ersten Eindruck von der Arbeit unseres Modellbauclubs machen sich auch immer wieder Kinder- und Jugendgruppen aus dem Mainzer Raum, die zu Besuch im Vereinsheim sind.

Im Rahmen einer weiteren Nachwuchsarbeit strebt der Verein eine Kooperation mit einem Mainzer Verein an, um Modellbau auch vor historischem Hintergrund anbieten zu können. Durch das vereinseigene Clubheim in die glückliche Lage versetzt, sind auch "Schnupperkurse" an Wochenenden in verschiedenen Bereichen des Modellbaus für Jung und Alt in der Planung.

Damit gehört der 1. Modellbauclub Mainz e. V. zu den führenden Vereinen auf dem Gebiet der Modellbaujugendarbeit. In Mainz ist unter anderem auch dank der Einbindung des Vereins in die Vereinsstruktur (Ortsvereinsring etc.) der Modellbau mittlerweile ein fester und weithin bekannter Bestandteil des allgemeinen Freizeitangebotes geworden.

Weiterführende Informationen:

Ferienkarte der Stadt Mainz

Mitglied im Modellbauverband Rhein Main Neckar
verschwistert mit Maquette Club Thionville/Frankreich und Grupy Modelarstwa Kartonowego Rybnik/Polen
Mitglied im Ortsvereinsring Weisenau e. V. und im Geschichts- und Brauchtumsverein Weisenau e. V.
Medienpartner der Allgemeinen Zeitung und Kooperationspartner der Stadt Mainz (Jugendamt)
Veranstalter der Inspiration Modellbau
 
aktuelle Veranstaltungen siehe auch www.rheinweintour.de
Zum Seitenanfang